Ferngesteuerte Drohnen: Helfer für die Koordination von Notfalleinsätzen

Ersthelfer-Drohnen-Notfallkonzept (FRED)

Drohnentechnologie bietet dank der Vogelperspektive einen schnellen Überblick bei Notfalleinsätzen, erhöht das taktische Verständnis und verbessert den Informationsaustausch zwischen verschiedenen Beteiligten am Notfallstandort.

Ein sofortiger Überblick ist notwendig, damit Koordinierungsanstrengungen am Notfallstandort so reibungslos wie möglich ablaufen können.

Der Druck in einer Notfallsituation ist immens. Es müssen schnelle Entscheidungen getroffen werden, um schlimmere Situationen zu vermeiden.

Als Teil des VISE-Projekts (Wohlfahrtsinnovation für gesunde Unternehmensförderung) wurde das FRED-Projekt (First Responder Emergency Drone) von Welfare Tech ins Leben gerufen. Im Projekt steht Lorenz Technology für die Entwicklung der Drohnentechnologie. Ziel ist es, Echtzeit-Streaming und Applikationen mittels ferngesteuerter Drohnen und UGVs anzubieten, um Notfall-Koordinierungen und den Informationsaustausch zu erleichtern, sowie die Sicherheit zwischen dem Personal vor Ort und externen Zentralen zu erhöhen.

Das FRED-Projekt wird in Kooperation mit Capra Robotics, Danish Energy Agenet, Odense University Hospital, Syddansk Sundhedsinnovation, University of Southern Denmark, Telenor, Welfare Tech und der Aalborg University durchgeführt.

Echtzeit-Streaming, Informationsaustausch und Datenverwaltung

Das Ersthelfer-Drohnen-Notfallkonzept entwickelt Drohnentechnologie, die auf die Bedürfnisse von Behörden zugeschnitten ist. Sie findet jedoch auch in anderen Branchen Anwendung, wie z.B. bei Unternehmen aus der Sicherheits- und Inspektionsbranche.

Wenn die Zeit drängt, können Drohnen und UGVs den nötigen Überblick über einen Notfallstandort schaffen, um Einsätze schnell und effektiv planen zu können.

Eine wichtige Voraussetzung dafür ist das Echtzeit-Streaming mittels 4G und 5G von beiden Plattformen aus sowie die Option, den Stream sofort mit relevanten Akteuren teilen zu können, wie z. B. mit Behörden und beteiligten Rettungskräften.

​Herausforderungen, die mit dieser Technologie gelöst werden können

Das Ziel des Projekts ist es, eine kommerzielle Drohnenlösung zu entwickeln, die Ersthelfer-Organisationen an Notfallstandorten unterstützt. Das Ersthelfer-Drohnen-Notfallkonzept umfasst:

Ziel des Projekts ist es auch, ein besseres Verständnis für die Datenübertragung und -Ortung mit 5G zu schaffen, was neue Möglichkeiten, insbesondere im Bereich der Betriebssicherheit, eröffnen kann. Dies umfasst:

Das Projektergebnis wird eine innovative Drohnentechnologie sein, die mittels des Lorenz AI-Link die Automatisierung, Edge Computing und künstliche Intelligenz von Drohen und Bodenrobotern ermöglicht.

Durch die Implementierung der oben genannten Projektmerkmale wird der Lorenz Hive den Behörden einen besseren Service, eine vollständige Notfallstandort-Dokumentation und erhöhte Sicherheit bieten können.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Nicole Sophie Christiansen

Senior Innovation Manager

Partner:

Lorenz Technology has through the VISE project received funding to the
“FRED – First Responder Emergency Drones” project from the European Regional Development Fund.

Ähnlichen Projekte finden

DJI Drone Lorenz Technology M300

FRED project

Remote-controlled drones as tools for coordinating emergency efforts First responder emergency drone concept Better service

Mehr erfahren
Kristian Skaarup Lorenz Technolog

Kontaktieren Sie uns

Geben Sie Ihre Kontaktdaten sowie Ihre Nachricht ein. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. 

Kontaktinformation

Was können Sie erwarten?

Der Newsletter von Lorenz Technology informiert Sie über relevante Neuigkeiten und anstehende Veranstaltungen.

Was sind Ihre Vorteile?

Als Newsletter-Empfänger erhalten Sie immer spannende und relevante Neuigkeiten direkt in Ihren Posteingang.

Außerdem gehören Sie zu den Ersten, die von unseren neuen und kommenden Veranstaltungen, Features und anderen Geschichten erfahren. Melden Sie sich noch heute an, um stehts auf dem Laufenden zu sein.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter informiert

Verpassen Sie keine News und Veranstaltungen von Lorenz Technology

Receive the latest news

Subscribe To Our Newsletter

Verpassen Sie keine News und Veranstaltungen von Lorenz Technology